· 

Tag der offenen Tür bei der ViP

Alle Fotos: (C) Ivo Köhler

Am 1. September 2019 feierte die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH das 20. Jubiläum der Grundsteinlegung ihres Betriebshofes. Der Betrieb nutzte die Gelegenheit und lud alle Potsdamer*innen zu einem Tag der offenen Tür in die Fritz-Zubeil-Straße ein. Geboten wurde ein buntes Programm für die ganze Familie und natürlich waren auch wir vom Verein Historische Straßenbahn Potsdam e.V. als Aussteller vertreten. 

 

Unsere Mitglieder waren gleich an mehreren Stellen präsent: unser Infostand informierte die Besucher*innen über unser Beiwagen-Projekt und wir boten die in Kooperation mit dem Denkmalpflegeverein Nahverkehr Berlin e.V. / AG Potsdam erstellten Broschüren und Postkarten zum Kauf an. Auch unserer Nachbar*innen hatten Nahverkehrsgeschichte zu bieten - der Förderverein des Potsdam-Museums hatte eine erste Auswahl der jüngst erworbenen Fotos von Werner Taag dabei. Als Postkarten konnten diese am Stand des Vereins ebenfalls erworben werden.

 

Sehr gut besucht war natürlich der Lindner-Wagen selbst. Die Potsdamer*innen ließen es sich nehmen, den liebevoll wieder hergestellten Wagen aus der Nähe zu betrachten. Fachkundig sorgten unsere Mitglieder für die Erläuterungen zum Wagen und beantworteten geduldig alle Fragen von Alt und Jung.

 

Ebenfalls präsent waren wir als Begleiter der historischen Sonderzüge, die  den ganzen Tag über in dichtem Takt neue Gäste auf den Hof brachten. Wären der Fahrten wurde über Potsdams Straßenbahngeschichte und die Fahrzeuge informiert.

 

Wir danken allen Mitgliedern und Freiwilligen der Partnervereine für ihre Unterstützung dieses rundum gelungenen Auftritts.