· 

Historische Straßenbahnen pendeln zwischen den Potsdamer Weihnachtsmärkten

 

Glühwein in der Straßenbahn? Diesen sonst eigentlich verbotenen Genuss macht der vorweihnachtliche ViP-Glühweinexpress möglich.
An allen Adventssonntagen (1.12., 8.12., 15.12. und 22.12.2019) können die Potsdamer und ihre Gäste in den festlich geschmückten historischen Straßenbahnwagen vom Typ „Gotha“ und „Tatra“ neben Glühwein auch alkoholfreien Punsch und Gebäck genießen.

 

Am 1. und 2. Advent sind die historischen Bahnen zwischen Babelsberg und Potsdam-West (Charlottenhof) im Einsatz. Sie verbinden den Böhmischen Weihnachtsmarkt in Babelsberg mit dem Weihnachtsmarkt in der Potsdamer City.
Am 3. und 4. Advent wird zwischen Hauptbahnhof und Kirschallee gependelt. Auf der Strecke liegen der innerstädtische Weihnachtsmarkt und das Weihnachtsdorf im Krongut Bornstedt.

 

Beide Wagen rollen an den genannten Tagen zwischen 13 Uhr und 19 Uhr. Auch eine moderne Linienbahn ist an diesen Tagen weihnachtlich geschmückt im Einsatz.

 

Betreut werden der liebevoll restaurierten Wagen von Mitgliedern des DVN Berlin e.V. (Arbeitsgruppe Potsdam) und dem Verein Historische Straßenbahn Potsdam in Zusammenarbeit mit der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH. Für die unmittelbare Restaurierung und den Erhalt der historischen Straßenbahnwagen bitten die Mitglieder der Vereine um eine Spende von 2 €, für Kinder und ViP-Abokunden nur 1 € (Getränke nicht inbegriffen).

 

Der genaue Fahrplan, Streckenverlauf und Fahrzeugeinsatz ist im Internet unter www.vip-potsdam.de zu finden.